You are logged out -> Log in

14. September 2018

Onkologie- und Palliativpflege Projekt verlängert

Die Bethlehem Universität und die gemeinnützige Organisation Medical Aid for Palestinians (MAP) aus dem Vereinigten Königreich verlängerten am Montag, den 10. September 2018, ihren Vertrag. Dieser bezieht sich vor allem auf die Untersützung für den Studiengang des höheren Diploms in onkologischer und palliativer Pflege, welcher an der Universität angeboten wird. Er ist der erste und einzige seiner Art in Palästina.

Aimee Shalan, Geschäftsführerin von MAP, Steven James, ehemaliger Geschäftsführer und jetziger Vorsitzender, sowie Mira Almukarker, Programmleiterin der Westbank, nahmen an der Veranstaltung teil.

Bruder Peter Bray, Vizekanzler der Universität, hieβ die Mitarbeiter von MAP herzlich willkommen und dankte ihnen für ihre Unterstützung, welche es der Universität ermöglichen würde ihr Ziel, der palästinensischen Bevölkerung durch Bildung zu helfen, zu verwirklichen.

Aimee Shalan sprach in ihrer Rede darüber, dass sie stolz sei, dass die Vision ihrer Organisation, die Unterstützung der ansässigen palästinensischen Bevölkerung durch eine langfristigen Verbesserung der medizinschen Versorgung und Pflege, in diesem Programm realisiert werden würden. Sie war darüber hinaus besonders von dem Bildungsniveau in Palästina, trotz evidenter Schwierigkeiten im Land, beeindruckt.

Miss Mira Almukarker, schloss sich der Aussage Frau Shalans an und betonte noch einmal ihre Zufriedenheit mit der Umsetzung des Diplomstudiengangs und dessen Resultate. Sie hob besonders das Pflegeteam hervor, mit welchem sie auch in der Zukunft gerne zusammenarbeiten würde, vielleicht sogar in einem neunen Master-Studiengang an der Universität.

 

 

Bethlehem University Foundation
Email: brds@bufusa.org
Phone: +1-240-241-4381
Fax: +1-240-553-7691
Beltsville, MD USA
Bethlehem University in the Holy Land
E-mail: info@bethlehem.edu
Phone: +972-2-274-1241
Fax: +972-2-274-4440
Bethlehem, Palestine